Trinkwasserverordnung

Trinkwasser Trinkwasser

Die Qualität des Trinkwasser ist in der Trinkwasserverordnung [1] geregelt.

Inhalt der Trinkwasserverordnung ist sicherzustellen, dass dem Abnehmer tadelloses Trinkwasser bereit gestellt wird, das für die unterschiedlichen Zwecke des menschlichen Gebrauchs ohne Bedenken verwendet werden kann.

Betreiber einer Großanlage zur Trinkwassererwärmung haben das Trinkwasser, unter anderem, einmal jährlich auf Legionella spec. an mehreren repräsentativen Probenahmestellen untersuchen zu lassen.

Sind bei den jährlichen Untersuchungen auf Legionella spec. in drei aufeinanderfolgenden
Jahren keine Beanstandungen festgestellt worden, so kann das Gesundheitsamt auch längere Untersuchungsintervalle von bis zu drei Jahren festlegen, sofern die Anlage und Betriebsweise nicht verändert wurden und nachweislich den allgemein anerkannten Regeln der Technik entsprechen. Diese Verlängerung der Untersuchungsintervalle ist nicht möglich in Bereichen, in denen sich Patienten mit höherem Risiko für Krankenhausinfektionen befinden (z. B. Krankenhäuser, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Dialyseeinrichtungen, Entbindungseinrichtungen). [1]

Fragen? Gern dürfen Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

[1] Trinkwasserverordnung vom 3. Mai 2011