VDI 6023

VDI 6023 [1] und DVGW Arbeitsblatt W551 [2]

Für die Trinkwasserhygiene innerhalb eines Gebäudes haben diese Richtlinien eine besondere Bedeutung. Inhalt dieser Richtlinien ist, die Qualität des Trinkwassers nach der Einspeisung ins Gebäude beizubehalten, so dass keine hygienischen Beeinträchtigungen auftreten.

Besondere Relevanz haben Planung, Nutzungsverhalten, Wartung und Instandhaltung der Trinkwasseranlagen. Diese Punkte müssen gewissenhaft aufeinander abgestimmt werden, immer mit dem Ziel, die Qualität des Trinkwassers zu bewaren.

Der Geltungsbereich der VDI 6023 und des DVGW Arbeitsblatt 551 erstreckt sich auf alle Trinkwasseranlagen, insbesondere auf Anlagen, welche der Öffentlichkeit zugänglich sind.

[1] VDI Richtlinie 6023 Verein Deutscher Ingenieure
[2] DVGW Technische Regel Arbeitsblatt 551